Photoshop Tutorial: Farben aufpeppen

Ziel meines heutigen Tutorials ist es zu zeigen, wie man flaue Farben in einem Foto aufpeppen kann. Oftmals fehlt den Farben etwas Biss, das Bild ist zwar bunt, aber wirkt alles in allem doch ziemlich blass. Um die Farben etwas kräftiger wirken zu lassen, bediene ich mich in der Regel einer Technik, die ich mir vor einiger Zeit mal irgendwo abgeschaut habe. Sie ist also nicht auf meinem Mist gewachsen, ich möchte sie hier dennoch einmal vorstellen und Schritt für Schritt beschreiben. Erwähnen möchte ich an dieser Stelle noch, dass man diese Technik idealerweise erst zum Schluß aller Bearbeitungsschritte anwenden sollte.

Diese Technik ist eigentlich recht einfach zu realisieren, dennoch habe ich für die bequemen unter uns (wie ich es beispielsweise bin) eine Photoshop-Aktion erstellt, die Ihr am Ende des Artikels herunterladen könnt. Sämtliche Einstellungen werden in dieser Aktion auf einer neuen Ebene vorgenommen, das Originalbild wird somit nicht verändert und man hat die Möglichkeit, die Werte nachträglich noch ein wenig zu korrigieren.

Beginnen wir nun aber mit dem Tutorial und dem Ausgangsbild:

Start.jpg

Neben der Tatsache, dass das Bild nicht so toll belichtet ist (das werde ich für dieses Tutorial nicht noch korrigieren) fällt in erster Linie eins ins Auge: Die Farben wirken verwaschen, blass, einfach flau. Dagegen wollen wir nun vorgehen.

Zunächst stellen wir den Farbmodus des Bildes um auf Lab (Bild->Modus->Lab-Farbe).

Nun öffnen wir das Werkzeug “Graduationskurven” (Bild->Anpassen->Graduationskurven) und wählen hier zunächst den Kanal “b”:

Farben_01.png

(Hinweis am Rande: Um dieses hier zu sehende feinere Raster einzustellen, einmal bei gedrückter Alt-Taste in das Fenster klicken)

Im Kanal “b” wird die Kurve in etwa so eingestellt, wie es im folgenden Screenshot erkennbar ist:

Farben_02.png

Die Werte sind hierbei nur Richtwerte, kein Muss. An dieser Stelle sollte man ein wenig experimentieren, um das Optimum heraus zu holen. Der Einfachheit halber verwende ich für das Tutorial Werte, die in den meisten Fällen “ganz OK” sind.

Aber weiter im Text: Als nächstes wird der Kanal “a” angewählt und die Kurve in etwa wie folgt eingestellt:

Farben_03.png

Im letzten Schritt nehmen wir uns nun den Kanal “Lab-Helligkeit” vor, um dem Bild den letzten Feinschliff zu verpassen. Auch hier gilt wieder: Die gezeigten Werte sind lediglich Beispiel-Werte.

Farben_04.png

Und zu guter Letzt, sozusagen als Beweis dafür, dass diese Technik tatsächlich etwas bringt, das mit diesen Werten erzeugte Endbild, zum unmittelbaren Vergleich jedoch erst noch einmal mein Ausgangsbild:

Start.jpg
So hat es angefangen.
ziel.jpg
Und das ist unser Ergebnis.

Nun viel Erfolg beim Ausprobieren ;) Die eingangs versprochene Photoshop-Aktion könnt ihr hier downloaden: Photoshop-Aktion: Farben aufpeppen (CS2 getestet).

Tags: , , , ,