Archiv für Juli, 2010

Meine erste flattr-Bilanz

Auf den Tag genau vor einem Monat habe ich davon berichtet, hier meinen persönlichen flattr-Test durchzuführen. In diesem Beitrag schrieb ich, dass ich keine sonderlich auffälligen Einnahmen erwarte, allerdings die Möglichkeit schätze, anderen in Form einer flattr-Spende für Beiträge zu danken, die mir gefallen oder geholfen haben.

Der erste Monat ist nun also vorbei, Zeit für eine erste kurze Bilanz. Beginnen wir mit meinen Einnahmen:

Wie der Screenshot zeigt, wurde genau 2 Mal der flattr-Button geklickt, was zu Einnahmen in Höhe von 41 Cent führte. Damit traf also ziemlich genau das ein, womit ich bereits vorab gerechnet hatte. Aktuell bin ich nicht sonderlich aktiv hier im Blog und zudem schreibe ich derzeit kaum Artikel, die meiner Meinung nach einen Klick wert wären.

Im Gegenzug habe ich im vergangenen Monat 4 mal geklickt. Und in ein paar Fällen hätte ich geklickt, wenn ein flattr-Button vorhanden gewesen wäre. Es gibt jedoch eine Menge Blogger, die flattr nicht oder auch nicht mehr anbieten wollen. Ist selbstverständlich auch die Entscheidung jedes Einzelnen, gar keine Frage. Die Entscheidung gegen flattr liest sich in verschiedenen Fällen auch durchaus exakt so wie die Bedenken, die ich in meinem ersten Beitrag zum Thema geäußert habe.

Ich werde den flattr-Button zunächst allerdings weiter aktiv lassen. Nicht, weil ich mir doch noch Einnahmen wie manch andere erhoffen würde, sondern weil ich meinen Test einfach noch ein wenig fortsetzen möchte. Ich habe mir keinen fixen Zeitrahmen gesetzt, insofern entscheide ich da aus dem Bauch heraus, ob und wann ich den Test beenden werde und ob ich anschließend den Button drin lasse oder entferne.

Mein aktuelles Fazit ist: Die Einnahmen bewegen sich in dem erwarteten Rahmen. Mit mehr hatte ich nicht gerechnet und ein anderes Ergebnis hätte mich ehrlich überrascht. Würde ich die Angelegenheit als “Geschäft” sehen, wäre es ein Minus-Geschäft, ich hätte also Verlust gemacht. Ich sehe es aber nicht auf diese Weise sondern schätze durchaus die Möglichkeit, sehr einfach einem Autoren für einen für mich wertvollen Beitrag zu danken. Dass dabei der eine oder andere Cent eventuell an mich zurück fließt, ist dabei eher nebensächlich.

Übrigens kann ich noch 2 Einladungen vergeben. Die Codes dafür lauten 1966d95db6f1f58d7 und 0fd6fa92499135e18. Wenn einer davon genutzt wurde, bitte in den Kommentaren darauf hinweisen, damit es nicht jemand dann vergeblich versucht ;)

Tags: , , ,

links for 2010-07-02

Tags: Keine Tags

links for 2010-07-01

Tags: Keine Tags
Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9