Apple lässt Vertrieb des Galaxy-Tab in Europa untersagen

Apple hat vor dem Landgericht Düsseldorf eine Einstweilige Verfügung gegen Samsung erwirkt, die Samsung den Vertrieb des Galaxy-Tab europaweit untersagt. Einzige Außnahme: die Niederlande.

Die Geräte von Samsung sind Apple seit geraumer Zeit ein Dorn im Auge, Design und Bedienung sei von Apple abgekupfert. Daher sind bereits diverse Klagen in verschiedenen Ländern anhängig. Was mir allerdings nicht so ganz in den Kopf will ist die Tatsache, dass das Landgericht Düsseldorf hier eine europaweit gültige Entscheidung getroffen haben soll, irgendwie nicht so ganz vorstellbar für mich. Zumal es sich lediglich um eine EV handelt, die genau so fix wieder vom Tisch sein kann wie sie dahin kam… Ich glaube also nicht, dass der Artikel den Sachverhalt wirklich korrekt wiedergibt.

Die Tatsache dass Apple extrem massiv gegen einen derart wichtigen Lieferanten wie Samsung vorgeht wundert mich allerdings schon seit einiger Zeit. Da scheint mächtig viel Arroganz mit im Spiel zu sein.

Update: Slashgear berichtet ebenfalls darüber und liefert auch eine kurze Erklärung, warum die Düsseldorfer den Vertrieb europaweit unterbinden konnten.

Update 2: Eine Kopie des Antrages auf die Erlassung der EV gegen Samsung ist inzwischen aufgetaucht. (via lawblog)

Tags: , , , , , , ,

Pre-Order für Star Wars The Old Republic ab heute möglich

Heute Morgen ist in meinem Posteingang die Mail mit dem Hinweis aufgeschlagen, dass Star Wars The Old Republic ab sofort vorbestellt werden kann. Zur Auswahl stehen 3 verschiedene Editionen: Die Collector’s Edition mit einigen schicken Extras fürs Spiel und für den Fan, die Digital Deluxe Edition mit Ingame-Extras und die Standard Edition. Hier mal im Detail die physischen Extras der Collector’s Edition:

  • Exklusive Darth Malgus-Statue von Gentle Giant
  • Star Wars: The Old Republic-Spieldiscs in Metallbox als Sammelobjekt
  • Das Tagebuch von Gnost-Dural mit Anmerkungen von Satele Shan
  • The Old Republic-Galaxiekarte
  • Persönlicher Sicherheitsauthentifizierungskey
  • Musik von Star Wars: The Old Republic CD
  • Qualitativ hochwertige Verpackung der Collector’s Edition

Das Ganze kostet dann (nach aktuellen Stand) rund 150 Euro.

Die SWTOR Collector’s Edition und die Standard Edition kann man beispielsweise bei Amazon vorbestellen (Partnerlink), die Digital Deluxe Edition kann nur über Origin bestellt werden. Leider ist der Server derzeit überhaupt nicht erreichbar, ich hoffe das ändert sich recht bald.

Pre-Order-Kunden erhalten einen speziellen Code, mit dem sie bereits vor dem offiziellen Start loslegen können und haben so einen ganz kleinen Vorteil. Ob es darüber hinaus auch Zugänge für eine Open Beta geben wird ist noch offen. Genau so offen ist nach wie vor auch der Release-Termin von SWTOR. Ende 2011 -Anfang 2012 ist derzeit im Gespräch, genauere Informationen sind noch nicht verfügbar.

Nachtrag: Ich nehme schwer an, dass der Preis von knapp 150 Euro hier in Deutschland nicht der Endpreis sein wird. Schaut man mal über den großen Teich, dann stellt man fest, dass dort der Preis bei knapp 150$ liegt, hier also eine 1:1 Umrechnung vorgenommen wurde. Ich denke, da gibt es noch Korrekturen.

Tags: , , , , , ,

Google Maps nun mit live Verkehrsinformationen für Deutschland

Hach, wie lange habe ich darauf gewartet, dass der Layer “Verkehrsinformationen” in Google Maps endlich auch Informationen liefert. Bislang führte die Aktivierung dieses Layers nur zu der Meldung, dass für den Bereich keine Daten zur Verfügung stehen. Damit ist jetzt Schluss! Google Maps liefert nun aktuelle Verkehrsinformationen für 13 europäische Länder, darunter Deutschland. Auf meinem Desire sieht das für meine Umgebung so aus:

Gut, es hätte kein Google Maps gebraucht um zu wissen, dass um diese Uhrzeit die A40 dicht ist, das ist klar. Aber abgesehen davon wird damit nun mein Desire endgültig zum vollwertigen Navi. Genau dieser Punkt fehlte mir noch, um die Sache rund zu machen.

Aktuelle Verkehrsinformationen sieht man allerdings nicht nur auf dem Handy, auch im Browser können diese nun eingeblendet werden und man kann sich vor Antritt der Fahrt schon mal schnell informieren, wie es aktuell auf der Strecke aussieht. Daumen hoch Google, endlich!

Wie aktuell die Daten sind, werde ich auf meinen nächsten Touren mal testen.

Nachtrag: Caschy hat noch einmal beschrieben, wie Google an die Daten kommt. Und ich stimme mit ihm überein: Ich bekomme einen kostenlosen Dienst, der mir wirklich hilft. Im Gegenzug sende ich anonym Daten, wo sich mein Handy gerade aufhält und wie schnell ich voran komme. Geht völlig in Ordnung. Aber ich befürchte, dass wahrscheinlich wieder irgendein Journalist (nein, ist nicht als Beleidigung gemeint) davon Wind bekommt und eine fette Story draus macht. Und ähnlich wie bei den WLAN-Scans vergisst, dass diese Info seit Jahren bekannt ist.

Tags: , , ,

Google Maps jetzt mit Offline-Karten (Update)

Auf diese Funktion habe ich wirklich gewartet: Google Maps ist nun in der Lage, vor Antritt der Reise das Kartenmaterial für die kalkulierte Route herunter zu laden. Die aktuelle Version ist nun im Market verfügbar.

Diese Funktion ist standardmäßig nicht aktiv, sondern unter “Google Labs” zu finden und muss dort zunächst aktiviert werden.

Ist das erledigt, könnt Ihr nun in der Karte für einige Sekunden auf einen Bereich drücken und anschließend das Infofeld auswählen. Im Menü erscheint nun ein neuer Menüpunkt “Kartenbereich herunterladen” über den Ihr das Kartenmaterial für den aktuellen Bereich aufs Handy ladet. Die gewählte Zoomstufe ist dabei nebensächlich, es werden immer die Karten für den gewählten Bereich und 16km Umkreis geladen. Bereits geladene Kartenbereiche werden Euch dann eingerahmt auf der Karte angezeigt.

Das war auch schon alles.

Leider ist das noch nicht so ganz die Funktionalität, die ich mir gewünscht hätte. Ich fände es praktischer, wenn man für die komplette Route die Karten in einem Rutsch laden könnte (bei Bedarf), das wiederum erfordert aber sicher eine Menge Speicherplatz auf dem Handy. Aber möglicherweise kommt das noch, ist ja noch eine Lab-Funktion und zudem der erste Wurf. Darüber hinaus ist natürlich in den meisten Fällen vordergründig das Zielgebiet interessant. Den Weg über die Autobahn bekommt man meist so hin, wenn man dann aber über zig Kreuzungen und durch 30 Querstraße muss um zum Ziel zu gelangen, wird es kniffliger. Insofern dennoch schon eine nützliche Funktion die ich bestimmt rege nutzen werde (da ich immer noch mit Volumenbegrenzung unterwegs bin).

Update: Hab gerade noch ein wenig herumgespielt und festgestellt, dass eine neue Routen-Option existiert: Öffentliche Verkehrsmittel. Sehr schick! Funktioniert hier in meiner Ecke zwar leider noch nicht (funktioniert das überhaupt bei jemandem oder ist das noch auf die USA beschränkt?), werde das aber mal im Auge behalten. Würde in Zukunft wieder ein Bookmark einsparen…

Tags: , , ,
Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 34 35 36 Next