Archiv für vorgestellt

Vorgestellt: Prinzzess‘ Allerlei

Weiter geht es mit der Aktion Vorgestellt, wer nicht genau weiß, worum es sich bei dieser Aktion handelt, kann gern noch einmal die Details nachlesen.

logo.gifAuch in dieser Woche stelle ich wieder ein Weiber-Blog vor: Prinzzess‘ Allerlei. Wem die Bezeichnung „Weiber-Blog“ nicht ganz zusagt, der darf gern wählen zwischen Alternativen wie „Frauen-Blog“, „Ladys-Blog“, „Damen-Blog“, „Luden-Blog“ oder auch „Tussen-Blog“. So lauten nämlich die Aufschriften der Mini-Buttons aus der Aktion „Frauen aller Blogs – vereinigt Euch“ auf Prinzzess‘ Blog.

Ihr Blog zu kategorisieren ist nicht leicht, deshalb werde ich es auch gar nicht erst versuchen. Die Themen sind sehr vielseitig und reichen von privatem über politisches und technisches bis hin zu Webfundstücken und lustigen Begebenheiten. Langweilig wird es dort ganz sicher nicht und im Laufe noch nicht mal eines Jahres hat sich eine Menge lesenswertes angesammelt. Am 27. Juni wird das Blog Prinzzess‘ Allerlei genau 1 Jahr alt, ich erwarte, dass sich dann alle zum Gratulieren dort einfinden… 😉

Auch wenn sich nun scheinbar Klischees bestätigen ist es ganz sicher Zufall, dass mir auch für das 2. „weibliche Blog“ ein Beitrag geschickt wurde, der vom Thema „Telefonieren“ handelt. Ich habe ihn nicht selbst ausgewählt, denke aber, er eignet sich hervorragend für diese Aktion, es ist eben ein typischer Prinzzess‘-Artikel. Und bevor Ihr nun aufgrund meiner langen Vorrede gelangweilt einnickt oder gar wegklickt, komme ich zum Beitrag der Blogvorstellung dieser Woche:

Weiterlesen »

Tags: ,

Vorgestellt: Entering Eternity

Vor einer guten Woche hatte ich hier die Idee präsentiert, in einer extra eingerichteten Kategorie andere Blogs vor zu stellen. Es sollte alles ein klein wenig anders laufen als „gewohnt“, die Blogautoren sollen sich an dieser Stelle selbst vorstellen und nicht einfach nur von mir angepriesen und in den Himmel gelobt werden. Am besten geht das meiner Meinung nach mit einem eigenen Artikel und das ist auch das Hauptmerkmal dieser Idee gewesen. Mehr Details dazu findet Ihr hier und auch hier. Inzwischen sind auch ein paar Artikel bei mir angekommen, weitere sind jederzeit willkommen.

ee.pngDen Anfang in dieser Reihe macht nun Liliana mit ihrem Blog Entering Eternity. Es freut mich riesig, die Reihe direkt mit einer Bloggerin starten zu können. Ihr Blog existiert exakt seit dem 11.April 2007 und ist somit ganz frisch, trotzdem ist Liliana kein Frischling in der Bloggerwelt. Es handelt sich bei Entering Eternity inzwischen um ihr 3. Blog. Sie schreibt über sich selbst und ihr Blog: „Wie man sehen kann, gibt es in meinem Blog kein Hauptthema, dafür jede Menge Chaos, weil ich gerade versuche ein eigenes Design hinzubekommen. Nebenbei versuche ich noch mein Biostudium fertig zu bekommen, was nicht so einfach ist, weil wir erst umgezogen sind und ich noch keine Ahnung habe, wie ich das jetzt genau bewerkstelligen soll.“

Das Chaos ist meiner Meinung nach allerdings nur scheinbar, mir persönlich macht es durchaus Spaß dort zu stöbern und ihre Postings zaubern durchaus das eine oder andere Grinsen auf mein Gesicht. Und erzähle MIR jemand was von Chaos…
Aber bevor ich hier alles zerrede, lasse ich nun besser Liliana mit ihrem Artikel zu Wort kommen. Der Titel ihres Beitrags lautet:

Goethe telefoniert

Weiterlesen »

Tags: , ,

Blogvorstellungen und Blog der Woche

Nachdem ich ein paar weitere Details von mir gegeben habe, wie ich mir die Blogvorstellung hier in meinem Blog gedacht habe, ist es sehr ruhig um meine Idee geworden. Die ersten Reaktionen waren recht vielversprechend, inzwischen bin ich geneigt, meine Idee als Totgeburt einzuordnen. Vielleicht doch ein wenig zu ausgefallen oder aber es liegt tatsächlich dem Einzelnen nichts daran, seine Inhalte auf fremden Blogs zu veröffentlichen. Schwer zu sagen, zumindest die Anfragen deuten in diese Richtung.

Heute wollte ich den ersten Beitrag in dieser Kategorie veröffentlichen und somit das erste Blog vorstellen. Die wenigen per Mail bei mir eingetrudelten Artikel waren jedoch wirklich nicht geeignet, meine „Ansprüche“ zu erfüllen. Sprich: Außer SEO-typischen Artikeln zum Sammeln von Keyword-lastigen Backlinks war eigentlich nichts dabei. Schade, aber auch damit musste ich rechnen und somit bin ich nun geneigt, den Versuch als gescheitert anzusehen. So ist es halt mit Ideen, manche sind einfach gut, andere entpuppen sich mit der Zeit als Geistesfurz.

Aber ich möchte diesen Artikel nicht ganz so negativ enden lassen, deshalb verweise ich an dieser Stelle auf eine ähnliche Aktion auf dem admartinator-Blog: Da kann man sich nämlich mit einem simplen Backlink für das Blog der Woche bewerben. Diese Aktion gab es dort vor einiger Zeit schon einmal und es zeigt sich, dass schlichte Ideen oft tatsächlich die besseren sind.

Tags: , , ,

Mehr Details zu Vorgestellt

Heute morgen schrieb ich in meinem Beitrag Mach Dein Blog bekannt über meine Idee, hier neue Blogs vorzustellen. Ich schrieb, dass ich hierfür einen etwas anderen Ansatz testen möchte, als wie gewohnt „Blah, da ist ein tolles Blog…blah..schaut Euch das an…tippsel…“. Die Idee ist, die Blogs bzw. die Schreiberlinge dahinter mit einem eigenen Beitrag hier vorzustellen. Blogger XYZ verfasst einen für ihn/sie „typischen“ Artikel und den werde ich dann hier in einer eigenen Kategorie posten und einleitend das jeweilige Blog mit ein paar warmen Worten vorstellen.

Die Idee hat nun durchaus schon ein paar Reaktionen hervorgerufen, wie in den Kommentaren schön zu sehen ist. Ich habe auch schon die ersten Mails erhalten und aus diesem Grund möchte ich hiermit noch einmal etwas detaillierter auf meinen Vortrag von heut morgen eingehen.

Mir liegt natürlich nichts daran, hier das 198te SEO-Blog, das 351. Gadget-Blog oder die wasweissichwievielste Linkschleuder zu promoten. Das bringt meinen Lesern garnix und ist sogar kontraproduktiv für die Perlen, die sich womöglich sonst noch in dieser Rubrik verbergen könnten. Deshalb schaue ich mir natürlich die Blogs an, die mir einen Beitrag zur Vorstellung schicken. Und entscheide dann nach eigenem Gusto, ob mir dieses Blog eine solche Vorstellung wert ist oder nicht. Das hat auch nichts mit einer Wertung der Qualität dieses Blogs zu tun, das ist allein mit meinem persönlichen Geschmack zu begründen. Und ich gehe davon aus, dass meine Stammleser dahingehend mit mir in etwa auf einer Welle schwimmen, sonst wären sie sicher nicht regelmäßig da.

Natürlich bringt diese Aktion letzten Endes auch meinem Blog etwas (ich schreibe das, weil die Frage erwartungsgemäß in den Kommentaren auftauchte). Ich bin in meiner Antwort schon darauf eingegangen, wiederhole hier es aber gerne noch einmal. Ich weiß auch nicht sicher, ob es aufgrund der Vorstellung hier plötzlich einen riesigen Ansturm auf das beworbene Blog geben wird oder die Reaktionen eher mau ausfallen werden. Wird sich alles zeigen, es ist ein Experiment, was ich hier starten möchte. Entweder funktioniert es und bringt allen etwas, oder es funktioniert eben nicht und tut niemandem weh. Ich bin einfach neugierig und lasse mich überraschen, spannend finde ich die ganze Sache auf jeden Fall.

Tags: , , ,
Seite 1 von 212