Origami Darth Vader falten

Der Origami Künstler Tadashi Mori zeigt in seinem Tutorial, wie man sich einen Darth Vader aus Papier falten kann.

Auf seinem Youtube-Kanal gibt es noch jede Menge weitere Origami-Tutorials, das hier ist aber mein absoluter Favorit.

(via)

Tags: , , , , ,

Sammelsurium vom 10.4.2015

heise findet ein paar Worte zur wirklich erbärmlichen Stellungnahme des BMWi zur geplanten Neuregelung zur Störerhaftung. Das ist ja sowieso eine absolut affige Erfindung: lässt sich der Verursacher einer Straftat nicht ermitteln, dann greift man sich einfach jemanden, der diese Straftat „ermöglicht“ hat. Also mit anderen Worten: Wenn Euch jemand ins Auto fährt und dann Fahrerflucht begeht, dann dürft Ihr den Betreiber der Straße verklagen, weil Ihr ja den Fahrer nicht ermitteln könnt. Oh, wait… DA geht es ja nicht.


Nochmal heise, anderes Thema. Der Hack auf TV5 könnte möglicherweise durch Zugangsdaten, die der Sender selbst in seinen Aufnahmen mitgesendet hat, erleichtert worden sein. In mindestens 2 Beiträgen waren offensichtlich Passwörter erkennbar und ich weiß gerade nicht, ob ich lachen oder weinen soll…


Die Abmahnungen zum Porno-Streamer Redtube haben Ende 2013 für reichlich Aufsehen gesorgt. Dass die Geschichte nicht mit rechten Dingen zuging war schnell klar, trotzdem hat das natürlich bei nicht wenigen für unnötige Kosten gesorgt, ganz zu schweigen von denen, die aus Unwissenheit und/oder Angst die Abmahngebühren gezahlt haben. Aber immerhin wurde der abmahnende Anwalt inzwischen zu Schadensersatz verurteilt, das Urteil ist allerdings noch nicht rechtskräftig.


Google hat den Santa Tracker als Open Source veröffentlicht. Sowohl die Web- als auch die Android-Version sind im Quellcode verfügbar. Sicher keine Wahnsinns-Anwendungen, aber trotzdem sicher für einige interessant.

village

Recht spannend finde ich in diesem Zusammenhang Polymer, womit die Web-Version entwickelt wurde. Definitiv mehr als nur einen Blick wert.


Microsoft und WordPress. Ja, wer hätte es gedacht, aber Microsoft nutzt tatsächlich in einigen Bereichen WordPress wie beispielsweise für Microsoft Europe. Guter Artikel zum Thema Microsoft, Open Source und WordPress.


 

Tags: , , , , , , , , ,

Sammelsurium vom 7.4.2015

Ab kommenden Freitag (10.4.) gibt es sämtliche Star Wars-Folgen als digitalen Download. Nette Maßnahme, auch wenn ich mir noch nicht sicher bin, ob ich bei der Preisgestaltung schon zuschlage. 84,99 Euro soll das Gesamtpaket kosten, für 74,99 gibt es das bereits als Blue Ray. Aber wer gern 10 Euro mehr für Bonusmaterial hinblättert, ist sicher gut bedient.


Don Alphonso über „Schlechte Geschäfte mit falscher Vergewaltigung„. Lesenswert inklusive sämtlicher Verlinkungen, gerade auch mit Blick auf die Pläne zur Verschärfung des Sexualstrafrechts. Und irgendwie gefühlt nur einer von recht vielen vergleichbaren Fällen der letzten 2-3 Jahre. „Gefühlt“, weil ich gerade die Links nicht zu Hand habe und auch keine Zeit, dem Gefühl noch einmal hinterher zu recherchieren.


Da haben es doch tatsächlich welche geschafft, den Linux-Kernel auf Canon DSLRs zum laufen zu bringen. Interessanter Hack, auch wenn ich, mal ganz abgesehen von der Tatsache, dass ich ohnehin im Nikon-Lager sitze, wohl doch eher nicht solche Spielereien auf meinem teuren Equipment ausprobieren würde. Aber hey, trotzdem spannend.


Wired hat mal eine Liste von Webcams zusammen getragen, über die man weltweit jede Menge Vulkane beobachten kann. SantiaguitoSchon erstaunlich, wie viele es gibt. Mit ein wenig Zeit kann man sich da mal durchklicken, ich hab auf die Schnelle jetzt allerdings nicht viel gesehen. Waren aber auch nur 2 oder 3 Zufallsklicks aus der gesamten Liste.


Einige recht sehenswerte Effekte, die mit CSS3 Box Shadows kreiert wurden. Besonders beeindruckend finde ich diesen Toggle Switch, sieht unglaublich realistisch aus. Aber auch der Rest ist nicht übel. Einfach mal anschauen.

 

Tags: , , , ,

Google Drive ist da – aha…

Das in etwa waren meine Gedanken als ich las, dass Google Drive nun verfügbar ist. Und darüber hinaus hat sich keinerlei Aha-Effekt bei mir eingestellt. Kein Stück. Mein Google Docs hat jetzt 5GB Speicher. Das wars erst mal, mehr Kick hat mir das nicht gegeben. Scheint aber anderen auch so zu gehen.

Zugegeben, von Google selbst gab es zu Google Drive eigentlich bislang nichts groß zu hören, dafür ging der Hype durch die Techblogs, dass es eine wahre Pracht war. Aber mit jeder Information die bekannt wurde, wurde es irgendwie uninteressanter. 5GB? Hab ich doch schon bei Dropbox. Auch für lau. SkyDrive gibt mehr, hey, selbst mein eMail-Account bei Google bietet mir inzwischen schon das doppelte! Und die Preise für zusätzlichen Speicher überzeugen mich nun auch nicht.

Im Augenblick wirkt Google Drive wie ein typischen „Me too“-Produkt. Kein Stück originell, der verfügbare kostenlose Speicherplatz ist auch nicht der Brüller und darüber hinaus ist es noch nicht mal sexy. Ja, ich bin ein Spielkind, ich probiere gerne neue Sachen aus. Aber dann müssen sie mich auch reizen. Und Google Drive kann das im Augenblick kein Stück. Es kribbelt nicht mal in den Fingern. Rein klicken, aha, reicht. Ich nutze Dropbox, wenn ich mal Files via Cloud von einem Gerät auf ein anderes schaufeln muss. Funktioniert, hab ich mich dran gewöhnt, der „Workflow“ ist Routine. Warum also jetzt Google Drive nutzen? Erschließt sich mir leider noch nicht, bietet mir im Augenblick keine Vorteile. Selbst die Android App macht nix her und wirkt eher dröge. Daher behalte ich es einfach mal im Auge, vielleicht wird das mal noch was.

Oder hab ich einfach nur irgendwas übersehen?


logo-app
App Name
Google LLC
Free   
pulsante-google-play-store
pulsante-appbrain
qrcode-app

Tags: , , ,
Seite 1 von 4612345...102030...Letzte »