Zum Teufel mit der Sommerzeit

Ja, auch ich habe bemerkt, dass wir gestern die Sommerzeit zum Teufel gejagt und wir uns nun die eine Stunde zur├╝ckgeholt haben, die man uns vor ein paar Monaten geklaut hatte. Ich habe es sogar gestern schon festgestellt. ­čśë

Das sch├Âne ist ja, dass alle f├╝r mich relevanten Uhren diese Umstellung ganz von allein bewerkstelligen. Ohne, dass ich daran drehen muss. Alle, bis auf eine. Mein Wecker kann das nicht. Demzufolge war dieser heute morgen noch – ja, nat├╝rlich – auf Sommerzeit eingestellt. ­čÖä

Normalerweise klingelt mein Wecker so gegen viertel nach 6. Ich hasse morgendliche Hektik und stehe demzufolge lieber etwas fr├╝her auf, kann daf├╝r aber ganz in Ruhe und entspannt meinen Kaffee trinken. Heute morgen wurde ich nun wach, hob das linke Augenlid leicht an, peilte damit Richtung Wecker und sah irgendwas so um 20 vor 6 herum oder so. OK dachte ich mir, in einer halben Stunde macht das Dingen ohnehin Radau, dann stehst Du halt jetzt schon auf. Gedacht und innerhalb weniger Minuten auch umgesetzt. In die K├╝che geschlurft, Kaffee angesetzt, ins Bad getapst, das ├╝bliche Programm dort durchgezogen, angezogen, zur├╝ck in die K├╝che, Kaffee in die Liter-Tasse, damit an den Rechner, ein kurzer Blick auf die Uhr…WIE BITTE????? 10 vor 5???? Und damit war ich vollends wach. ├ťber eine Stunde fr├╝her als n├Âtig. Weil ich Trottel zwar gestern Abend den Wecker gestellt und sogar eingeschaltet (!!!) habe, aber selbstverst├Ąndlich nicht mehr an die Zeitumstellung gedacht habe.

Und was soll ich sagen? Typisch eben!

Tags: , ,