Time Lapse: Arctic Motion

Mensch, auf diese Time-Lapse-Videos fahr ich ja wirklich ab, ich könnte mir da an manchen Tagen eins nach dem anderen geben. Hier ist wieder ein schönes mit fantastischen Aufnahmen von Nordlichtern. Aufgenommen und bearbeitet von Tor Even Mathisen, die Musik kommt von „The American Dollar“ und das Stück heißt „As We Float“.

Weiterlesen »

Tags: , , ,

Zerg Rush – ein weiteres Google Easter Egg

Wenn Google mal wieder zu langweilig wird und auch kein neues Doodle in Sicht ist, sucht doch einfach mal nach dem Suchbegriff „zerg rush“ (ha, werden da jetzt ein paar von Euch etwa hellhörig?).

Nicht soooo spektakulär, aber überaus kurzweilig und unterhaltsam.

Tags: , ,

WLAN-Sicherheitslücke im Speedport W 921V, W 504V und W 723V

Telekom-Kunden, die den WLAN-Router W 921V nutzen, können sich über ein schickes Hintertürchen freuen, welches das WLAN für jeden potentiellen Interessenten zugänglich macht. Mit anderen Worten: die Geräte sind sperrangelweit offen. (hier der Link zur Diskussion im Telekom-Forum, der dort veröffentlichte Standard-PIN wurde mittlerweile aus dem Beitrag gelöscht)

Ausgeliefert werden die Geräte mit einem vorkonfigurierten WPA2-Schlüssel, soweit nichts ungewöhnliches. WPS per PIN ist in der Grundkonfiguration abgeschaltet, aktiv ist lediglich die Push-Button-Methode (man betätigt einen kleinen Schalter auf der Rückseite des Geräts und WPS wird kurzzeitig aktiviert). Zumindest wird dem Benutzer das so in den Einstellungen angezeigt. Scheinbar sicher also.

In Wahrheit jedoch ist WPS via PIN immer aktiv, unabhängig von den Einstellungen, selbst wenn WPS komplett abgeschaltet wurde. Zudem funktioniert auf allen Geräten ein einheitlicher Standard-PIN, vollkommen egal, welcher PIN konfiguriert wurde. Und dieser Standard-Pin für die W921v lässt sich ziemlich easy per Google herausfinden. Jetzt wird nur noch ein WPS-fähiges WLAN-Gerät benötigt welches ein Tool für die WPS-PIN-Methode mitliefert, beim Verbindungsaufbau die Standard-PIN eingeben und binnen weniger Sekunden ist die schöne WPA2-Verschlüsselung hinfällig, man ist im WLAN. Und dafür wird nicht einmal Know How benötigt. Ein Firmware-Update ist noch nicht verfügbar, einzige Lösung bisher: WLAN deaktivieren.

Laut Golem sind die Speedports W 504V und W 723V von einem ähnlichen Problem betroffen, hier soll allerdings das Deaktivieren von WPS ausreichen. Prüft das aber besser selbst noch einmal, wenn Ihr eins dieser Geräte einsetzt.

Update: Die Telekom hat inzwischen die Beta eines Firmware-Updates für den Speedport W 921v bereit gestellt. Damit soll die beschriebene Lücke beseitigt werden.

Tags: , , , , , , ,

Google Drive ist da – aha…

Das in etwa waren meine Gedanken als ich las, dass Google Drive nun verfügbar ist. Und darüber hinaus hat sich keinerlei Aha-Effekt bei mir eingestellt. Kein Stück. Mein Google Docs hat jetzt 5GB Speicher. Das wars erst mal, mehr Kick hat mir das nicht gegeben. Scheint aber anderen auch so zu gehen.

Zugegeben, von Google selbst gab es zu Google Drive eigentlich bislang nichts groß zu hören, dafür ging der Hype durch die Techblogs, dass es eine wahre Pracht war. Aber mit jeder Information die bekannt wurde, wurde es irgendwie uninteressanter. 5GB? Hab ich doch schon bei Dropbox. Auch für lau. SkyDrive gibt mehr, hey, selbst mein eMail-Account bei Google bietet mir inzwischen schon das doppelte! Und die Preise für zusätzlichen Speicher überzeugen mich nun auch nicht.

Im Augenblick wirkt Google Drive wie ein typischen „Me too“-Produkt. Kein Stück originell, der verfügbare kostenlose Speicherplatz ist auch nicht der Brüller und darüber hinaus ist es noch nicht mal sexy. Ja, ich bin ein Spielkind, ich probiere gerne neue Sachen aus. Aber dann müssen sie mich auch reizen. Und Google Drive kann das im Augenblick kein Stück. Es kribbelt nicht mal in den Fingern. Rein klicken, aha, reicht. Ich nutze Dropbox, wenn ich mal Files via Cloud von einem Gerät auf ein anderes schaufeln muss. Funktioniert, hab ich mich dran gewöhnt, der „Workflow“ ist Routine. Warum also jetzt Google Drive nutzen? Erschließt sich mir leider noch nicht, bietet mir im Augenblick keine Vorteile. Selbst die Android App macht nix her und wirkt eher dröge. Daher behalte ich es einfach mal im Auge, vielleicht wird das mal noch was.

Oder hab ich einfach nur irgendwas übersehen?


logo-app
App Name
Developer
Free   
pulsante-google-play-store
pulsante-appbrain
qrcode-app

Tags: , , ,