Star Wars Main Title Theme acapella

Etwas ähnliches hatte ich hier vor fast 4 Jahren schon einmal, das hier toppt aber wirklich alles, was ich bisher gesehen/gehört habe. Über 300 Stunden Aufnahmezeit und über 90 Audiotracks ergeben abgemischt das Star Wars Main Title Theme Vocal Cover.

Vom gleichen Künstler gibt es auch noch die Melodien von den Simpsons oder aus Family Guy und noch eine ganze Menge mehr.

via mashable

Tags: , , ,

Schwerwiegende Sicherheitslücke in PHP

Heise berichtete gestern übere eine äußerst schwerwiegende Sicherheitslücke in aktuellen PHP-Versionen. Der Fehler tritt auf, wenn PHP im CGI-Modus betrieben wird und erlaubt es, PHP-Dateien im Quellcode zu sehen. Damit können beispielsweise hinterlegte Zugangsdaten für Datenbanken ausgelesen werden. Zudem ist es möglich, mithilfe dieser Lücke Code einzuschleusen und auf dem Server auszuführen, was das Problem noch schwerwiegender macht.

Durch das Übermitteln von Parametern in der URL kommt es dazu, dass PHP im CGI-Modus diese als Kommandozeilenparameter interpretiert und entsprechend nutzt. Durch die URL

http://localhost/index.php?-s

wird PHP beispielsweise mit der Option -s ausgeführt, der Quellcode der PHP-Datei wird als HTML ausgegeben.

Inzwischen wurden bereits Patches zur Verfügung gestellt, die Versionen 5.3.12 und 5.4.2 schließen die beschriebene Lücke. Wer die Updates noch nicht einspielen kann, sollte die Queries zunächst filtern. Der folgende Eintrag in der .htaccess Datei macht das möglich:

RewriteCond %{QUERY_STRING} ^(%2d|-)[^=]+$ [NC]
RewriteRule ^(.*) $1? [L]

Verschiedene Provider haben zwischenzeitlich den CGI-Modus von PHP komplett deaktiviert.

Tags: , ,

Aufgedeckt: Die Details zum Samsung Galaxy S3

Nein, ich bin nicht in London bei der Präsentation des Samsung Galaxy S3. Meine Infos stammen auch nur von denen, die mitfeiern dürfen wie beispielsweise Caschy. Was man liest klingt ziemlich gut, was ich sehe gefällt mir im Augenblick nicht sooooo gut.

Samsung Galaxy S3 (Foto von Caschy unter Creative Commons 2.0)

Aber mal eben die technischen Daten das eben vorgestellten Samsung Galaxy S3:

Display: 4,8 HD Super AMOLED, 306 PPI, 1280 x 720 Auflösung
RAM: 1 GB
Speicher:16 / 32 /64 + microSD-Erweiterung (bis 32 GB)
Prozessor: Exynos 4412, Quad Core 1,4 GHz
Besonderheiten: TouchWiz UI, Nature-Themes
Anschlüsse: micro-USB, microSD
Konnektivität: NFC, WiFi Direct, LTE (gilt nicht für Deutschland), Bluetooth 4.0
Betriebssystem: Android 4.0.4 Ice Cream Sandwich
Akku: 2100 mAh
Cam: 8 Megapixel / 1.3 Megapixel, 1080p-Video
Gewicht: 133 Gramm
Abmessungen: 136,6 x 70.6 x 8,6mm

An Farben soll es Marmorweiss oder Kieselsteinblau geben, neben Schwarz vermute ich (was ich bisher gesehen habe war jedenfalls schwarz), ab Ende Mai soll die 16GB Version verfügbar sein. Preis wahrscheinlich 649 Euro.

Technisch klingt es Spitze und wie ich bislang so gelesen habe scheinen eigentlich die meisten recht begeistert. Optisch gefällt mir persönlich der runde Look nicht so besonders, ich finde die Form des S2 angenehmer. Aber sowas kann sich auch schnell ändern, wenn man es erst mal in der Hand hatte.

Danke an dieser Stelle nochmal an Caschy, der seine Bilder von der Veranstaltung unter einer Creative Commons 2.0-Lizenz zur Verfügung gestellt hat.

Update: Einen TV-Werbespot gibt es auch. Nix Technik, keine Details zum Gerät, nur Emotionen. OK, kann man machen. Mir ZU soft…

Und im Anschluss noch ein erstes kurzes Hands on-Video vom Samsung Galaxy S3.

http://www.youtube.com/watch?v=6JLVhuv8qZI

Tags: ,

Time Lapse: Emirates Winter

Ich habe noch ein schönes Video ausgebuddelt, diesmal aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Lewis de Mesa hat die Aufnahmen gemacht und schreibt dazu:

„A project that started in January 2011 and completed shooting on May 2011. My goal was simply to explore and look for interesting unique sceneries around the UAE, and capture it’s beauty with time-lapse photography. Winter season plays a big part of my journey, as it’s the best time to chase visible fluffy clouds with a true blue sky that only exist to the human eye at this time of the year.

I took around 300,000 images and traveled some 4000kms going around the cities of Abu Dhabi, Dubai, Al Ain, Sharjah, Ras Al Khaimah and Fujairah. I ended up going more than once on few locations which mostly I searched the coordinates online. There’s some tiny little setbacks like wrong coordinates, clouds disappearance, being turned down to take photos (after a 2 hour drive), miscalculated driving time, sets of glowing eyes in the mountain, some wild animal noise in the dark (well it’s not really a hindrance, but it is abit alarming) and few unnecessary technical issues, which is typically part of trying out and learning something new :)“

Mehr Informationen zu diesem Projekt und auch einige Behind the Scenes-Aufnahmen findet Ihr unter emirateswinter.com und auf der zugehörigen Facebook Seite.

Weiterlesen »

Tags: , , ,