Sammelsurium vom 1.4.2015

Die „Berichterstattung“ rund um die Germanwings-Maschine 4U9525 ist einfach nur noch krank. Wie krank, zeigt einmal mehr das Bildblog:
Quelle: Pizzabäcker
Ich finde ja, die müssen unbedingt mal an den Friseur ran. Oder hat der gerade Urlaub?


Mad Max ist so ein Film, von dem ich nie erwartet hätte, dass ich eine Neuauflage gut finden würde. Der erste Trailer dazu war ganz nett, aber der neue ist einfach der Hammer.


Google Maps nutz ich doch recht häufig. Heute mal, um Pacman zu spielen. Einfach auf den Pacman-Button unten links klicken und auf gehts. (Kleines Gimmik nebenbei für alle Ingress-Spieler: Ihr bewegt Euch heute als Pacman durchs Spiel.)

Pacman_GoogleMaps1 Pacman_GoogleMaps2


Auf meinem Nexus 5 ist heute das Update auf Android 5.1 eingetrudelt, es lädt gerade herunter. Zu den Änderungen stand unlängst bei Caschy was, ich werde mir das später mal anschauen. Da das Nexus 5 bei mir aber eigentlich nur noch Ersatzgerät ist und die meiste Zeit herumliegt, würde ich mich dann doch mehr über ein Update meines Nexus 9 freuen. Ganz zu schweigen vom überfälligen Lollipop-Update meines Alltagsgeräts OnePlus One.

Nexus_Android5.1


Ich finds ja schon seit längerem vor allem sehr lustig, dass sich recht häufig vor allem diejenigen an Fefe abarbeiten, die an anderer Stelle groß von Medienkompetenz schwafeln. Zum Zehnjährigen seines Blogs haben sich dann doch ein paar davon zu einem Gastbeitrag motivieren lassen, aber auch bekennende Fans haben ein paar Zeilen hinterlassen. Einfach mal hinklicken und die Beiträge von gestern studieren.
Wie lange ich da schon mehr oder weniger regelmäßig mitlese kann ich gar nicht sagen. 10 Jahre wohl eher nicht, aber doch schon verdammt lange. Von mir daher auch ein paar Grüße und Glückwünsche und ich hoffe, noch lange weiter mitlesen zu können. Und ich gebe offen zu: So manches mal hätte ich mir eine Kommentarfunktion gewünscht. Nicht um zu kommentieren, sondern um in den Genuss zu kommen, mir eine Menge Popcorn einzuverleiben…

Tags: Keine Tags

Google Chrome: Java und Silverlight reaktivieren

„Java ist zur Darstellung einiger Elemente auf dieser Seite erforderlich.“

Mit dieser Meldung begrüßte mich heute Googles Chrome im Büro. Eigenartig, war ich doch sicher, dass es vor ein paar Tagen noch lief. Alles geprüft, Java ist noch installiert, eigenartig… Java deinstalliert, neu installiert – wieder keine Änderung, Java funktioniert nicht mehr in Chrome. Irgendwann fiel mir ein, dass ich vorgestern noch Amazon Instant Video an meinem heimischen PC auf Flash umstellen musste, weil plötzlich Silverlight nicht mehr funktionierte (ich nutze tatsächlich lieber Silverlight, weil man bei Flash in Serien nicht einfach zur nächsten Folge weiterspringen kann, ohne den Fullscreen zu verlassen).

Ich witterte einen Zusammenhang und begann zu suchen. Erste Anlaufstelle: chrome://plugins in die Browserzeile eingetippt. 5 Plugins kein Java mehr, diverse andere Plugins, die ich in der Vergangenheit mal gesehen hatte, ebenfalls verschwunden. WTF? Mal mit Herrn Google unterhalten. Und nach wenigen Minuten die Erkenntnis: Das ist gewollt! Chrome entledigt sich einer Altlast, die noch aus Netscape-Zeiten mitgeschleppt wird: NPAPI (Netscape Plug-in Application Programming Interface). Vereinfacht gesagt ist das eine Schnittstelle, über die Netscape kompatible Plugins in den Browser eingebunden werden. Und Chrome wird diese Schnittstelle demnächst nicht mehr unterstützen.

Da bislang noch nur die Rede davon war, NPAPI zunächst in der Default-Einstellung zu deaktivieren und erst zum Ende des Sommers hin komplett zu entfernen, musste es ja eine Möglichkeit geben, NPAPI wieder zu aktivieren. Dafür hat Chrome ein paar versteckte Schalter unter chrome://flags

Dort nach NPAPI gesucht und richtig: es war deaktiviert.

chrome___flags___NPAPI

NPAPI wieder aktivieren, den Browser neu starten und siehe da: Java funktioniert wieder und auch Silverlight konnte ich soeben auf diese Weise wieder reaktivieren. Neben einer Menge weiterer Plugins, die plötzlich wieder vorhanden sind.

Leider wird diese Lösung auch nur temporär funktionieren, bis die NPAPI komplett aus Chrome verschwunden ist. Mit der Deaktivierung sollen offenbar die Hersteller der Plugins zum Handeln gezwungen werden, denn so richtig scheint da niemand reagieren zu wollen. Hoffen wir mal, dass die Aktion nicht nach hinten losgeht und Chrome demnächst für manche Dinge nicht mehr brauchbar ist. Silverlight – ok, das wäre zu verschmerzen. Aber Java benötige ich im Office zwingend, da geht kein Weg dran vorbei. Aber es sind ja noch ein paar Monate Zeit.

Tags: Keine Tags

2014 viral

Mashable hat einen tollen Mix der 233 besten viralen Videos des Jahres. Wirklich sehenswert, ich kannte erstaunlich viele davon.

Tags: , ,

Studie beweist: Die Idioten sitzen in den Redaktionen

Die Science Files waren mir bislang noch gar nicht bekannt, aber für diesen Artikel muss ich sie glatt verlinken (ganz abgesehen davon, dass ich seit langem überhaupt mal wieder poste).

Kurz zum Hintergrund: Vor ein paar Tagen geisterte die Meldung durch die Medien, dass Männer offensichtlich/angeblich die größeren Idioten seien. Diese „Erkenntnis“ entstammte einer „Studie„, die schlicht die Zahl der männlichen und weiblichen Gewinner des Darwin Awards gegenüber stellte. Science Files macht recht eindrucksvoll deutlich, was Journalisten aus einer Satire fabrizieren können, wie selbst der größte Blödsinn mit der passenden Ideologie zu einer „Meldung“ werden kann. Die so hartnäckig kopiert und weiterverbreitet wird, dass sogar eine deutliche Klarstellung scheinbar nicht genügt…

Wirklich lesenswert.

Tags: , ,
Seite 4 von 472« Erste...23456...102030...Letzte »