Archiv für dies und das

Sammelsurium vom 7.4.2015

Ab kommenden Freitag (10.4.) gibt es sämtliche Star Wars-Folgen als digitalen Download. Nette Maßnahme, auch wenn ich mir noch nicht sicher bin, ob ich bei der Preisgestaltung schon zuschlage. 84,99 Euro soll das Gesamtpaket kosten, für 74,99 gibt es das bereits als Blue Ray. Aber wer gern 10 Euro mehr für Bonusmaterial hinblättert, ist sicher gut bedient.


Don Alphonso über „Schlechte Geschäfte mit falscher Vergewaltigung„. Lesenswert inklusive sämtlicher Verlinkungen, gerade auch mit Blick auf die Pläne zur Verschärfung des Sexualstrafrechts. Und irgendwie gefühlt nur einer von recht vielen vergleichbaren Fällen der letzten 2-3 Jahre. „Gefühlt“, weil ich gerade die Links nicht zu Hand habe und auch keine Zeit, dem Gefühl noch einmal hinterher zu recherchieren.


Da haben es doch tatsächlich welche geschafft, den Linux-Kernel auf Canon DSLRs zum laufen zu bringen. Interessanter Hack, auch wenn ich, mal ganz abgesehen von der Tatsache, dass ich ohnehin im Nikon-Lager sitze, wohl doch eher nicht solche Spielereien auf meinem teuren Equipment ausprobieren würde. Aber hey, trotzdem spannend.


Wired hat mal eine Liste von Webcams zusammen getragen, über die man weltweit jede Menge Vulkane beobachten kann. SantiaguitoSchon erstaunlich, wie viele es gibt. Mit ein wenig Zeit kann man sich da mal durchklicken, ich hab auf die Schnelle jetzt allerdings nicht viel gesehen. Waren aber auch nur 2 oder 3 Zufallsklicks aus der gesamten Liste.


Einige recht sehenswerte Effekte, die mit CSS3 Box Shadows kreiert wurden. Besonders beeindruckend finde ich diesen Toggle Switch, sieht unglaublich realistisch aus. Aber auch der Rest ist nicht übel. Einfach mal anschauen.

 

Tags: , , , ,

Sammelsurium vom 1.4.2015

Die „Berichterstattung“ rund um die Germanwings-Maschine 4U9525 ist einfach nur noch krank. Wie krank, zeigt einmal mehr das Bildblog:
Quelle: Pizzabäcker
Ich finde ja, die müssen unbedingt mal an den Friseur ran. Oder hat der gerade Urlaub?


Mad Max ist so ein Film, von dem ich nie erwartet hätte, dass ich eine Neuauflage gut finden würde. Der erste Trailer dazu war ganz nett, aber der neue ist einfach der Hammer.


Google Maps nutz ich doch recht häufig. Heute mal, um Pacman zu spielen. Einfach auf den Pacman-Button unten links klicken und auf gehts. (Kleines Gimmik nebenbei für alle Ingress-Spieler: Ihr bewegt Euch heute als Pacman durchs Spiel.)

Pacman_GoogleMaps1 Pacman_GoogleMaps2


Auf meinem Nexus 5 ist heute das Update auf Android 5.1 eingetrudelt, es lädt gerade herunter. Zu den Änderungen stand unlängst bei Caschy was, ich werde mir das später mal anschauen. Da das Nexus 5 bei mir aber eigentlich nur noch Ersatzgerät ist und die meiste Zeit herumliegt, würde ich mich dann doch mehr über ein Update meines Nexus 9 freuen. Ganz zu schweigen vom überfälligen Lollipop-Update meines Alltagsgeräts OnePlus One.

Nexus_Android5.1


Ich finds ja schon seit längerem vor allem sehr lustig, dass sich recht häufig vor allem diejenigen an Fefe abarbeiten, die an anderer Stelle groß von Medienkompetenz schwafeln. Zum Zehnjährigen seines Blogs haben sich dann doch ein paar davon zu einem Gastbeitrag motivieren lassen, aber auch bekennende Fans haben ein paar Zeilen hinterlassen. Einfach mal hinklicken und die Beiträge von gestern studieren.
Wie lange ich da schon mehr oder weniger regelmäßig mitlese kann ich gar nicht sagen. 10 Jahre wohl eher nicht, aber doch schon verdammt lange. Von mir daher auch ein paar Grüße und Glückwünsche und ich hoffe, noch lange weiter mitlesen zu können. Und ich gebe offen zu: So manches mal hätte ich mir eine Kommentarfunktion gewünscht. Nicht um zu kommentieren, sondern um in den Genuss zu kommen, mir eine Menge Popcorn einzuverleiben…

Tags: Keine Tags

Studie beweist: Die Idioten sitzen in den Redaktionen

Die Science Files waren mir bislang noch gar nicht bekannt, aber für diesen Artikel muss ich sie glatt verlinken (ganz abgesehen davon, dass ich seit langem überhaupt mal wieder poste).

Kurz zum Hintergrund: Vor ein paar Tagen geisterte die Meldung durch die Medien, dass Männer offensichtlich/angeblich die größeren Idioten seien. Diese „Erkenntnis“ entstammte einer „Studie„, die schlicht die Zahl der männlichen und weiblichen Gewinner des Darwin Awards gegenüber stellte. Science Files macht recht eindrucksvoll deutlich, was Journalisten aus einer Satire fabrizieren können, wie selbst der größte Blödsinn mit der passenden Ideologie zu einer „Meldung“ werden kann. Die so hartnäckig kopiert und weiterverbreitet wird, dass sogar eine deutliche Klarstellung scheinbar nicht genügt…

Wirklich lesenswert.

Tags: , ,

Nerviger Spam

Manchmal hilft echt nur die Keule.

spammuell

Tags: Keine Tags